Schallmesszug   letzte Aktualisierung: 31.12.2005

Dienst umh 306   letzte Aktualisierung: 31.12.2005

Messbeiwagen Dms 322   letzte Aktualisierung: 31.12.2005

Schallmessfahrten mit 232 543- 9, 63 80 99-95 011-2,  63 80 99-94 015-4, 63 80 99-91 007-4 und 103 235-8 Zugnummer Braunschweig - Miestehorst 95633 mit E 103 an der Spitze
Zugnummer Braunschweig - Miestehorst 95634 mit E 103 am Schluss

Miestehorst 16.11.2005

 

Fahrzeugnummer:

63 80 99-94 015-4 

DB Systemtechnik

Bauart: Dienst umh 306
Hersteller: Orenstein & Koppel, Berlin-Spandau Fab.-Nr. 36 000 1/2
Baujahr: 1956
 
ex Speisewagen US-Army WRüm (e) 133 Nr. 51 80 08-40 202-7.

Übernahme durch die DB > Umzeichnung als Bahndienstwagen 51 80 99-40 202-7

Umbau 1973 im AW Limburg zum Meßbeiwagen Dienst ümh 327 Nr. 61 80 99 - 40 010-2 Indienststellung: 30.09.1974

Im Jahre 1990 erfolgte durch das AW Krefeld-Oppum der Umbau zum Schallmeßwagen Indienststellung 28.02.1991

im Jahre 1997 kam es zum Brand des Schallmeßwagen , nach Instandsetzung wieder im Einsatz.

 
Foto: Freiberg/Sachsen 04.09.2003
Besonderheiten: Die beiden mitgeführten Messbeiwagen dienen als Brems- und Abstandswagen. Zum einem, dass die erforderlichen Bremshundertstel erreicht werden, da beim Schallmeßwagen ein Drehgestell ungebremst bleibt (über diesem Drehgestell befindet sich die schallisolierte Meßzelle) und  zum Anderen,  um die Messungen durch die Lok nicht zu verfälschen.

Seit März 1998 wird bei der DB das Verfahren des "besonders überwachten Gleises" durchgeführt. Hier werden bestimmte Gleisabschnitte mit besondern Schleifverfahren geschliffen. Diese werden in regelmäßigen Abständen überprüft. Hier kommt dann der Schallmesszug zum Einsatz.

 752 004-2 mit 63 80 99-91 008-2, 63 80 99-94 015-4 Dienst umh 306 und 63 80 99-91 007-4  

Freiberg/Sachsen 04.09.2003

Fahrzeugnummer:  63 80 99-91 007-4
Bauart: Dms 322
Hersteller: ?
Baujahr: ?
Foto: Freiberg/Sachsen 04.09.2003
Besonderheiten

Fahrzeugnummer:  63 80 99-91 008-2
Bauart: Dms 322
Hersteller: ?
Baujahr: ?
Foto: Freiberg/Sachsen 04.09.2003
Besonderheiten

Die beiden Messbeiwagen haben die Bezeichnung Dms 322, sie hatten zunächst die Nr. 63 80 99 - 40 007-6 und
40 008-4 , die jetzigen Nummern haben sie Anfang 2003 erhalten. Es handelt sich um ehemalige Gepäckwagen.

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.